Frankfurt Osthafen

U.LAB 1X

Führung durch entstehende Zukunftspotenziale

Das u.hub.frankfurt hat das u.lab 1x im Herbst 2020 ein erstes Mal angeboten und damit eine Kerngruppe von ca. 15 Personen erreicht und eine erweiterte Gruppe von 50 Personen.

Ab Februar 2021 wollen wir unsere Lernreise im u.lab 2x fortsetzen.


Das u.lab 1x wird wieder im Herbst 2021 stattfinden.
Weitere Details folgen :)

 

ABLAUF DES U.LAB 1X

Das u.lab 1x besteht aus 6 Modulen, die von September bis Dezember jedes Jahres in den verschiedenen Formaten alleine oder gemeinsam erlebt werden:

  • Modul zur Orientierung: Einführung in das u.lab, Vorstellung des Ablaufs/Module des u.labs sowie der Formate des Kurses. 

  • Modul 1 - Co-Initiierung: Einführung in die tieferen Hintergründe der globalen Herausforderungen sowie in die Kunst und Praxis des tiefen Zuhören. Die Intention für ihre Lernreise wird festgelegt. 

  • Modul 2 - Co-Sensing: Wie sammele ich Daten durch Zuhören, Lernreisen und Befragungen von Interessengruppen  um aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen wahrzunehmen? Wie kann ich Sie Social Presencing Theater sinnvoll nutzen?

  • Modul 3 – Presencing:  Anleitung zum Innehalten und Reflektieren, so dass eine tiefere Verbindung zwischen individuellen Zielen und kollektiven Herausforderungen entstehen kann. Projektion von zukünftigen Möglichkeiten.

  • Modul 4 - Ko-Kreation: Ausrichtung der Aufmerksamkeit ausrichten, um von der Idee zum Handeln zu gelangen - learning by doing. Sie werden zu Prototyping Aktivitäten ermutigt und lernen wie Sie Feedback erhalten, das Ihnen hilft, Ihre Inspiration/Idee weiterzuentwickeln. 

  • Modul 5 – Ko-Evolving: Wie können wir Veränderungen und Durchbrüche in den benötigten Transformationsprozess gemeinsam gestalten? 

  • Modul 6 - Die Reise in die Zukunft: Was geht aus unserem u.lab 1x hervor und was ist nötig, um die Dynamik voranzutreiben? Was sind die nächsten Schritte? 

Mehr Informationen zur Theorie U und ihrem Hintergrund findest Du auf der Seite des Presencing Institute.

 

FORMATE DES U.LAB 1X

Das u.lab 1x wird über zwei verschiedene Ebenen bespielt, nämlich die globale Community sowie die lokalen u.hubs.


Auf der globalen Ebenen werden die folgenden Formate zur Teilnahme am u.lab 1x angeboten:

  • edX.u.lab.plattform - E-Learning Plattform, die vom MIT sowie dem Presencing Institute bereitgestellt wird, um kostenlos selbstorganisiert und individuell in den theoretischen Hintergrund der Theorie U eingeführt zu werden. 

  • presencing.institute.u.lab.global.live.calls – Durch das Presencing Institute werden im Rahmen des u.lab globale live Videokonferenzen angeboten.

Auf der lokalen Ebene werden durch das u.hub.frankfurt die folgenden Formate angeboten bzw. selbstorganisiert:

  • u.lab.frankfurt.call – Moderierte Videokonferenzen zu je 90 min., die zum gemeinsamen Einstieg in die Module dienen, in ausgewählte Techniken einführen und diese auch anwenden sowie die Bildung von Coaching Circle unterstützen.

  • u.lab.frankfurt.meeting – Moderiertes Treffen, um gemeinsam vertieft in einen persönlichen Austausch sowie die vertiefte Anwendung ausgewählter Techniken der Theorie U miteinander zu erleben. 

  • u.lab.frankfurt.coaching.circle – Die selbstorganisierten Coaching Circle dienen der Reflexion von konkreten Fragen oder Herausforderungen, die sich bei den Teilnehmenden im Rahmen des u.labs ergeben können.